Testmanagement Next Level

Du kommst nicht mehr hinterher und wirst nicht rechtzeitig fertig

Testen ist für dich und dein Team kein Fremdwort, aber irgendwie fehlt die Transparenz und die Planung. Die Rahmenbedingungen passen nicht zu dem was du vorhast. Testdaten und Testumgebungen stehen nicht oder nicht immer zur Verfügung. Alle anderen machen plötzlich “agil” und du musst herausfinden, welche Aufgaben wegfallen oder anders gelöst werden müssen.

Es gibt viele Ideen, was zu tun ist, aber wo fängst du an? Was ist wichtig und was kannst du erst mal vernachlässigen?

Typisches Testmanagement Start Up

Ein möglicher Lösungsansatz

im Überblick

1. Kickoff-Workshop
Rahmenbedingungen und Qualitätsanspruch definieren
(½ - 1 Tag)
3. Workshop
Validierung Testkonzept und Planung der Umsetzung
(½ - 1 Tag)
5. Coaching
aus der Ferne
(2-6 Monate)
2. TESTKONZEPT
Analyse der notwendigen Tests und Entwicklung eines Testkonzepts
(2-4 Wochen)
4. testmanagement
Maßnahmen umsetzen, Testphasen leiten/begleiten, Mitarbeiter schulen & coachen
(2-6 Monate)

Bausteine

im Überblick

Kickoff-Workshop „qualitätsanspruch“

Wir versammeln alle relevanten Stakeholder. Real oder virtuell. Wir gehen gemeinsam den Entwicklungsprozess durch und finden heraus, wie dieser genau in deinem Unternehmen abläuft. Wer macht die Vorgaben und wie sehen diese aus? Wer ist wofür und zu welchem Zeitpunkt verantwortlich? Welche Tools werden eingesetzt? Dann geht es ans "Eingemachte": welche Qualität wird benötigt? Welche Software muss getestet werden, welche Testdaten werden benötigt, welche Testsysteme und wer soll das alles Testen? Und welche Arten von Test müssen eigentlich ausgeführt werden zu welchem Zeitpunkt? Kann das nicht auch automatisiert werden? Das Ziel dieses Workshops ist es, die Qualitäts-relevanten Themenbereiche ausfindig zu machen.

Testkonzept

Auf Basis deines Qualitätsanspruchs entwickle ich mit dir ein Testkonzept. Darin werden alle notwendigen Rahmenparameter festgelegt und wir schaffen somit Klarheit über die Leitplanken. Für das betrachtete Vorhaben können die notwendigen Phasen und Aufgaben nun geplant und umgesetzt werden.

Workshop „validierung und planung“

Die definierten Rahmenparameter kommen auf den Tisch und wir gehen die Themen gemeinsam durch. Wir verteilen die Aufgaben und stellen einen Zeitplan auf. Wichtig ist dabei, dass wir mit allen relevanten Beteiligten eine gemeinsame Sicht entwickeln und gemeinsame Meilensteine definieren, die eingehalten werden können.

Testmanagement

Die Aufgaben sind klar. Strukturiert und in der richtigen Reihenfolge. Die notwendigen Vorbedingungen sind erfüllt oder werden als erste Maßnahmen umgesetzt. Jetzt geht es ans Testen. So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Oder risikobasiert. Oder agil. Aber immer mit Blick aus das große Ganze und die integrative Welt um uns herum. Idealerweise bilde ich dich oder einen Kollegen zum Testmanager aus, denn nach der definierten Testphase muss dein Team das selber schaffen. Das klappt am besten, wenn du durch "Training on the Job" Erfahrungen sammeln kannst.

Coaching

Die letzten Wochen habe ich dich und dein Team begleitet und dabei geholfen, Dinge zu verändern und die Qualität zu steigern. Das Testkonzept wurde wenn nötig noch verfeinert und ist für alle Beteiligten klar. Jetzt bist du mit deinem Team bereit, alleine weiter zu machen. Damit das Ziel nicht aus den Augen verloren wird und Aufgaben nicht herunterpriorisiert werden, bleibe ich mit dir und deinem Team am Ball. Ich stehe für Fragen zur Verfügung und mische mich ein. Solange du mich brauchst, um das gesteckte Ziel zu erreichen.

dein nutzen

Typische Themen

Wie ich dir helfe

für die Zusammenarbeit mit mir

Bei mir findest du keine klassischen Leistungen und ich passe in kein Rollenkonzept, denn ich nehme immer mehrere Rollen ein. Darum nenne ich meine Leistungsbeispiele auch „NEXT LEVEL“, denn mir ist es wichtig, dich und dein Team zum nächsten Level zu bringen. Routine ist mir zu langweilig, denn ich brenne dafür, mit meinen Kunden gemeinsame Ziele zu erreichen.

Wie viel du von dieser Leistung benötigst, können wir anhand der folgenden Parameter gemeinsam justieren und die richtige Rolle für meinen Einsatz definieren.

Präsenz

Workshops vor Ort, Video-Meetings, Telefonkonferenz, Team- oder Eventraum. Wir finden den richtigen Rahmen für eine Zusammenarbeit. Damit Wandel funktioniert, müssen alle relevanten Stakeholder mit im Boot sein. Ich bin für dich erreichbar und geistig anwesend.

Methoden

Mein Werkzeugkoffer ist groß und wir finden darin das passende Werkzeug. Agil ist nicht nur Scrum. Es gibt viele agile Methoden und super Coaches dafür. Es gibt auch die passenden Methoden für dein Thema. Nicht alle müssen agil sein. Und manchmal braucht man auch Brückenbauer zur „klassischen Welt“. Es muss nicht „fancy“ sein, sondern funktionieren. Wir finden gemeinsam raus, was für dich und dein Unternehmen funktioniert.

Q-System (oder klassisch: Qualitätsmanagementsystem)

Prozesse, Verantwortlichkeiten und Regeln. Oder anders ausgedrückt: Klarheit. Ich definiere oder ergänze mit dir und unseren Stakeholdern die Leitplanken. Am Ende hast du eine gemeinsame und belastbare Vereinbarung für die Zusammenarbeit.

Begegnungsqualität

Innovation kann nur im Miteinander entstehen, am besten auf Augenhöhe. Deshalb ist mein Verständnis von Unternehmenskultur geprägt von Respekt und Wertschätzung, Teamgeist, intensivem, themenübergreifendem Wissens- und Erfahrungsaustausch und einem vertrauensvollen „Du“, sowohl gegenüber dem Kapitän als auch dem Maschinisten.

Erfahrung

Vom kleinen Unternehmen bis zum Großkonzern, eBusiness oder massiv integrierte Individualsoftware, on premise oder cloud – ich habe schon viel gesehen und lerne täglich gerne dazu. Ich werde in kürzester Zeit dein System und dessen Integration verstehen und auch die fachlichen Abläufe bekommen wir in den Griff. Als Wirtschaftsinformatiker verstehe ich nicht nur Wirtschaft und IT, sondern auch Menschen und Prozesse. Und meine Erfahrung gebe ich gerne weiter.

Agilität als Mindset

Agilität als Mindset bedeutet Geschwindigkeit, Anpassungsfähigkeit, Kundenzentriertheit und Haltung in einer komplexen, turbulenten und unsicheren Welt. Erleben, konfrontieren, ausprobieren, reflektieren: Egal, wie klein die Transformationen sind. Mit einem ganzheitlichen Blick schaffen wir gemeinsam in kurzen, überschaubaren Planungs- und Umsetzungszyklen einsatzfähige Vorablösungen, die Stück für Stück verfeinert werden können. Somit können Fehler bereits im Frühstadium korrigiert werden.


Mit dem Ziel, Agilität zu (er)leben und umzusetzen, bringe ich dein Unternehmen nicht nur von A nach B, sondern setze Kreativität und Kräfte frei und stärke dabei die Veränderungsfähigkeit der ganzen Organisation und der Mitarbeiter nachhaltig: Für zukünftige Veränderungen, (d)einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil und langfristigen Erfolg.